Ein Buch, das Betroffenen Mut macht.

Bild: Ernesto Filippelli